Zum Hauptinhalt navigieren

Der »Circus Bombastico« war wieder am Espencampus

Ende Oktober stand wieder das große Zelt des »Circus Bombastico« am Espencampus. Diesmal nicht draußen, sondern etwas versteckt in der Aula der Laborschule Dresden. Doch das bunte Auto von Bombi wies den Weg, den erneut viele Kinder vom Kindertreff »Puzzle« und von der Laborschule Dresden gefunden haben.

Von Montag bis Donnerstag war dort schon ganz schön was los: viel Artistik, Bewegung und erst die tollen bunten Kostüme! Da will man schon mal wieder Kind sein!

Ein klein wenig zurückträumen durften sich alle Eltern zum Abschluss der bunten Woche. Denn am Freitag waren alle Erwachsenen zur Abschlussveranstaltung eingeladen.

Was ist bunter als der Herbst?

Richtig, der Zirkus! Mit bunten Kostümen und lauter Tanz- und Spring-Musik hüpften, jonglierten und kullerten die Kinder aus dem Kindertreff »Puzzle« und der Laborschule Dresden in Begleitung von Zirkus »Bombastico« in einem bunten Zirkuszelt. Das war richtig toll! Und für die Eltern schön mitzuerleben.

Allen hat es mal wieder einen riesigen Spaß gemacht, und wir freuen uns schon jetzt darauf, Bombi und seinen Zirkus im kommenden Jahr erneut am Espencampus begrüßen zu dürfen.

Ich habe das Glück, als Erwachsene bei der Zirkus-Zauberei dabei zu sein. Von einem Gedanken bin ich besonders berührt, wie selbstverständlich und natürlich die Kinder aus Laborschule und Kindertreff sich zusammen freuen, herumalbern, spielen und ein tolles Team bilden.

Warum kann das nicht der normale Alltag sein? Am Montag geht wieder jeder zurück in seine eigene Welt. Bis der Zirkus uns wieder einmal dazu einlädt, zusammen zu kommen.

Diana HeinKindertreff »Puzzle«