Zum Hauptinhalt navigieren

Wer ist der Omse e.V.?

Wir sind ein gemeinnütziger Träger von Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sowie Veranstalter von soziokulturellen Stadtteilprojekten im Dresdner Westen.

Unsere Geschichte begann 1990 im alten Dorfkern von Dresden-Omsewitz, in Nachbarschaft zum Neubaugebiet Dresden-Gorbitz. Auf dem Gelände der „Kümmelschänke“ in Altomsewitz eröffneten wir 1993 einen Begegnungsort für Familien. In verschiedenen Werkstätten zu alten Handwerken luden wir ein zum töpfern, weben und spinnen, Brot backen, Papier schöpfen und Tiere füttern.

Gründung "BioTop Kümmelschenke e.V"

Über viele Meilensteine entwickelten wir uns zu einem anerkannten und erfahrenen Träger von Kindertagesstätten, einer Freien allgemeinbildenden Schule, eines Kinder- und Familientreffs sowie verschiedener soziokultureller Stadtteilprojekte in Dresden-Gorbitz.

Heute sind wir Arbeitgeber für ca. 180 Mitarbeiter und Ausbildungsort für eine berufsbegleitende Erzieherausbildung sowie Partner für verschiedene Praktika und Freiwilligendienste.

Omse als Arbeitgeber

Was macht den Omse e.V. aus?

Vielleicht fragen Sie sich, was "Omse" bedeutet?
Omse – im Slawischen die Ameise – das finden wir sehr treffend für unser Tun – fühlen wir uns doch oft wie in einem Ameisenhaufen.

Geschäftsführender Vorstand
Kerstin Reetz-Schulz und Andreas Schaefer
Beirat des Omse e.V.
Iris Florstedt, Verena Leuterer und
Clemens Burschyk
Betriebsrat des Omse e.V

Omse e.V. in Aktion

Wir sind Träger von Kindertagesstätten, einer Freien Schule,
eines Kinder- und Familientreffs sowie verschiedener soziokultureller Stadtteilprojekte.
In unserer pädagogischen Arbeit begleiten uns diese fünf Leitbegriffe:

anstiften – bewegen – ermutigen – entfalten – annehmen

Kindertagesstätten
mehr zu den Kitas
Kinder- & Familientreff
mehr zu den Treffs

Wofür stehen wir?

"Wir gestalten und leben Bildung – zugewandt, individuell und generationsübergreifend."

Dabei begleiten uns fünf Leitbegriffe - anstiften, bewegen, ermutigen, entfalten, annehmen - die sich in unserem Leitbild und unseren pädagogischen Grundpositionen wiederfinden.

Sozialer Verein Dresden

Unsere Bildungseinrichtungen sind Orte an denen Kinder und Jugendliche:

  • willkommen sind und respektiert werden sowie Vielfalt und Unterschiedlichkeit als bereichernd und inspirierend erleben,
  • Selbstwirksamkeit für ihr eigenes Denken und Handeln erfahren,
  • inspirierende Impulse erhalten und ihre Potentiale entfalten können,
  • selbstbestimmt lernen können und dabei begleitet und unterstützt werden,
  • wohlwollende Resonanz erhalten, Vertrauen in ihre Leistungsbereitschaft spüren und dazu ermutigt werden, sich Herausforderungen zu stellen,
  • eine Kultur des Dialogs erleben, zur Reflexion angeregt und zu kritischem Denken herausgefordert werden,
  • eingeladen und aufgefordert sind, mitzuentscheiden und Verantwortung zu übernehmen.

5 Leitbegriffe nach denen wir arbeiten und leben

anstiften heißt für uns:

  • mit Freude gemeinsam Dinge tun
  • für Ideen begeistern
  • inspirieren oder Impulse geben
  • mit Perspektiven bereichern
  • mit Neugier Neues ausprobieren

ermutigen heißt für uns:

  • akzeptieren, wertschätzen, vertrauen
  • neue Ideen zulassen
  • Erfahrungen aus (nicht-)gelingen sammeln
  • selbst mutig und gelassen sein
  • herausfordern, begleiten und bestärken

entfalten heißt für uns:

  • geeignete und geschützte Räume für Ideen
  • Zeit für individuelle Entwicklung und Visionen
  • Beteiligung und Mitwirkung
  • Reflexion von Prozessen
  • neugieriges Entdecken, praktisches Ausprobieren und Aneignen

bewegen heißt für uns:

  • sich die Freiheit nehmen, aktiv zu werden
  • mit offenen Augen, bedacht und respektvoll neue Wege erschließen
  • den Weg zum Ziel überschaubar einteilen
  • Perspektiven wechseln
  • Lust und Freude an Dynamik haben
  • Chancen im Alltag für Veränderungen er kennen und nutzen

annehmen heißt für uns:

  • Vertrauen haben und geduldig sein
  • sich seine eigenen Vorurteile bewusst machen und reflektieren
  • Meinungen tolerieren, die nicht die eigenen sind
  • mit Verschiedenheit umgehen
  • gesellschaftliche Gegebenheiten tolerieren und dennoch seinen eigenen Weg finden
  • eigene Grenzen bewusst machen und sich Hilfe und Unterstützung suchen
Sie möchten mehr über uns erfahren?
Mit unseren letzten fünf Jahresberichten geben wir Ihnen gern einen Einblick in die jeweiligen Schwerpunkte der zurückliegenden Jahren.
unsere Jahresberichte

Wie arbeiten wir?

Als eingetragener gemeinnütziger Verein sind unsere wichtigsten Regularien in der Vereinssatzung festgeschrieben.

Neben der ehrenamtlichen Vereinsstruktur, zu der die Vereinsmitglieder und der Beirat gehören, sind es vor allem die vielen Mitarbeiter, die den Vereinszweck ganzheitliche formelle und informelle Bildung für Kinder und Jugendliche zu gestalten, jeden Tag mit großem Engagement umsetzen.

Wichtig ist uns eine hohe Beteiligung und Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter. Unsere Organisationsstruktur weist daher wenige Ebenen auf.

Die Bildungseinrichtungen und Projekte in unserer Trägerschaft arbeiten daher weitestgehend autonom. Im Organigramm sind die einzelnen Ebenen und deren Verbindungen untereinander dargestellt.

Für die Zusammenarbeit im Alltag untereinander haben wir uns ein Führungsleitbild gegeben.

Organigramm des Omse e.V.
Klicken Sie auf das Bild um die Ansicht zu vergrößern

Transparenz – Richtlinien

Es ist uns wichtig, dass wir unsere Arbeit für Sie transparent gestalten. Wir verpflichten uns daher, die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit aktuell zur Verfügung zu stellen, indem wir sie mit dieser Erklärung leicht auffindbar auf unsere Website stellen. Alternativ werden die Informationen auf Anfrage elektronisch bzw. postalisch versandt.


1. Name, Sitz, Anschrift, Gründungsjahr, Satzung
Omse e.V.
Espenstr. 5
01169 Dresden

Der Omse e.V. wurde am 23.06.1990 gegründet.
Die Satzung gilt seit der Vereinsgründung. Die letzte Satzungsänderung erfolgte durch die Mitgliederversammlung am 12.06.2017.
Die aktuelle Satzung können Sie hier einsehen.

2.  Wesentliche Entscheidungsträger und Organigramm
Beirat:
Verena Leuterer
Iris Florstedt
Clemens Burschyk
Kooptiertes Mitglied: Vorstand des Vereins der Freunde und Förderer der Laboschule

Der Beirat wurde auf der Mitgliederversammlung 04.06.2018 für eine Amtszeit von 4 Jahren gewählt. Die Beiratsmitglieder sind ehrenamtlich tätig. Sie können für den Zeitaufwand im Rahmen ihrer Beiratstätigkeit eine angemessene Entschädigung entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen und Grenzen erhalten.

Geschäftsführende Vorstände:
Kerstin Reetz-Schulz
Andreas Schaefer

Die Geschäftsführenden Vorstände werden für 4 Jahre durch den Beirat berufen.
Das Organigram des Omse e.V. können Sie hier einsehen.

3. Mitarbeiter

Pädagogen  131
Ehrenamt / Freiwillige  21
Honorarkräfte  4
technische Mitarbeiter  9
Verwaltung / Projekte  16
Personalservice  5

(Stand: 31.12.2018 | Alle Eltern und ihre Kinder engagieren sich ehrenamtlich. In besonderer Weise engagieren sich Elternvertreter und Arbeitskreise. Genaue Zahl schwanken von Jahr zu Jahr und eignen sich nicht für eine Veröffentlichung.)

4.  Verfahren zur Besetzung von Ämtern und Stellen 
Der Beirat:
Der Beirat besteht aus mindestens 3 Personen und wird alle vier Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt. Er kann bis zu 2 weiteren Personen kooptieren.
Der Beirat bestimmt aus seiner Mitte einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter. Der Beirat bestellt 1-3 geschäftsführende Vorstände für 4 Jahre.
Der Beirat hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Berufung und Abberufung der Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes und Abschluss des Anstellungsvertrages mit diesen,
  • Regelung von Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung, soweit nicht die Mitgliederversammlung dafür zuständig ist,
  • Beratung und Beschluss des Vereinshaushaltes für das Folgejahr und des Jahresabschlusses für das vergangene Geschäftsjahr,
  • Überwachung der Arbeit des geschäftsführenden Vorstandes
  • Erteilung der Zustimmung zu zustimmungsbedürftigen Geschäften des geschäftsführenden Vorstandes.

Näheres regelt die Satzung des Omse e.V.

Besetzung von Stellen im Verein:
Zu besetzende Stellen werden durch öffentliche und interne Ausschreibung bekanntgegeben. Für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren bestehen keinerlei Einschränkungen, außer einer fristgerechten Einreichung der Bewerbungsunterlagen. Die Auswahl geeigneter Kandidaten geschieht durch die geschäftsführenden Vorstände und die Einrichtungsleiter.

5. Kooperationsbeziehungen, z.B. Mitgliedschaften und Partnerorganisationen
Mitgliedschaften:

  •     PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V.
  •     Kulturbüro Dresden e.V.
  •     Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen in Sachsen
  •     Stadtteilmarketing Dresden-Gorbitz
  •     Förderverein des tjg 

Kooperationspartner:

  •     Förderverein des Omse e.V.
  •     Stiftungsfonds „Sonne und Wind“
  •     Kümmelschänke
  •     tjg. theater junge generation
  •     Evangelische Hochschule Dresden
  •     Quartiersmanagement Gorbitz
  •     KiNET – Kinder- und Jugendnetzwerk Dresden
  •     Eisenbahner-Wohnungsbaugenossenschaft (EWG)
  •     Bürgerstiftung Dresden
  •     u.a.

6. Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten, Nutzerbeteiligung

  • Mitgliederversammlung des Omse e.V. (trifft sich mindestens einmal im Jahr)
  • Omse-Haufen – ein Zusammenschluss aller Einrichtungsleiter (trifft sich einmal im Monat)
  • Betriebsrat (zuständig für soziale Angelegenheiten, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Arbeitsplatzgestaltung, personelle Angelegenheiten, Personalplanung, Berufsausbildung / Fortbildung etc.)
  • Elternvertreter (in jeder Einrichtung)
  • Schülervertreter
  • Kinderrat (im Kindertreff)
  • Schulkonferenz (Zusammenschluss der Elternvertreter, Schülervertreter und der Schulleitung)
  • 4 Stufenkonferenzen (Zusammenschluss von Schülern, Eltern und Pädagogen einer Stufe der Laborschule)
  • Eltern-Arbeitskreise der Schule (Schulentwicklung, Schulbau, Schul-Essen, Schul-Feste, Musik, Finanzen, Kommunikation, Fundraising…)

7. Jahresumsätze, sowie die Umsetzung des Leitbildes, der Aufgaben nach Satzung sowie der aktuellen Arbeitsschwerpunkte
Nur geprüfte und gesicherte Zahlen werden veröffentlicht. Nach Abschluss der Prüfung für das Jahr 2018, werden die hier veröffentlichten Zahlen aktualisiert.

Umsatz: 
7,787 Mio Euro, davon
• 4,776 Mio   Kindergärten inkl. Hort
• 2,535 Mio   Laborschule
• 0,148 Mio   Kindertreff 
• 0,206 Mio   Projekte
• 0,103 Mio   Werkhaus
• 0,005 Mio   wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
• 0,014 Mio   ideeller Bereich
(Stand: 31.12.2018)

Einnahmenübersicht:
• 1,405 Mio  Elternbeiträge
• 6,071 Mio  Zuschüsse
• 0,018 Mio  Stiftungen, Spenden, Mitgliedsbeiträge
• 0,293 Mio   eigene Einnahmen

Ausgabenübersicht
• 5,863 Mio   Personalkosten
• 1,725 Mio   Sach- und Betriebskosten

Ergebnis:
• 0,199 Mio  Jahresüberschuss

8. Aktueller Freistellungsbescheid über die Gemeinnützigkeit
Der Omse e.V. ist durch das Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt. Den aktuellen Freistellungsbescheid finden Sie hier. Wir verpflichten uns, bei der Durchführung oder Kontrolle aller wesentlichen Entscheidungen das Vier-Augen-Prinzip einzuhalten und entsprechend unseren Kräften weitere Verfahrenshilfen zu entwickeln und sie sofern vorhanden - ergänzend zu veröffentlichen.
Die Aufnahmegrundsätze des PARITÄTISCHEN erkennen wir als laufende Arbeitsgrundsätze an.

(Stand: 31.12.2018)